5 natürliche Hausmittel für reine Gesichtshaut

Zunächst sei einmal gesagt, dass etwas unreine Haut an dem ein oder anderen Tag absolut normal ist und einem nicht unangenehm zu sein braucht.

Gesichtshaut Hausmittel

Dennoch belasten viele äußere Einflüsse, wie zum Beispiel Make-Up, Alkohol- und Nikotinkonsum oder ungesunde Ernährung unsere Gesichtshaut mehr als notwendig. Wie sie dem entgegenwirken können, erfahren sie in diesem Text.

5 natürliche Hausmittel

Die einfachste und beste Lösung des Problems, ist es natürlich die Ursachen direkt zu bekämpfen. Bei unreiner Haut können diese unter anderem fettige/ungesunde Ernährung, UV-Strahlung, Medikamente, Hormonschwankungen (zum Beispiel durch die Anti-Babypille), Schminke und ähnliche Produkte, Stress, Alkohol- und allgemein Drogenkonsum sein.

Überlegen Sie, was bei Ihnen die Auslöser sein könnten und vermeiden oder verringern Sie diese. Wenn dies allerdings nicht möglich oder nicht gewollt sein sollte, folgen nun 5 natürliche Hausmittel für eine reinere Gesichtshaut:

1. Apfelessig

Durch den Apfelessig werden ungewünschte Bakterien im Gesicht abgetötet.

Vorsicht ist geboten, da der Essig die Haut auch stark angreifen kann. Deshalb sollten Sie ihn unbedingt mit Wasser vermischen und nur punktuell auf betroffene Stellen der Gesichtshaut auftragen. Dies ist zum Beispiel durch Wattestäbchen möglich und sehr gut auf einzelne Pickel anzuwenden.

2. Kamillentee

Kamille wirkt sehr beruhigend auf die Haut und ist im Gegensatz zu dem Apfelessig auch großräumig anwendbar. Lassen Sie einfach einen Beutel Kamillentee (oder gerne auch frische Kamille) in heißem Wasser ziehen. Anschließend können sie das Wasser mit einem Wattepad auf dem Gesicht verteilen. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals oder lassen Sie alternativ einfach einen mit Kamillentee getränkten Lappen für eine Zeit auf dem Gesicht liegen.

3. Honig

Flüssigen Honig können Sie wie eine Maske im Gesicht auftragen und für einige Minuten einwirken lassen.

4. Eiweiß

Eiweiß wirkt entgiftend auf die Gesichtshaut und unterstützt zusätzlich den Zellaufbau. Dazu einfach ein frisches Ei aufschlagen, Eigelb und -weiß trennen und eine dünne Schicht auf das Gesicht auftragen. Das Eiweiß wird antrocknen und kann danach einfach mit lauwarmem Wasser abgewaschen werden.

5. Knoblauch

Der Knoblauch kann entweder gepresst und dann auf verunreinigten Stellen aufgetragen werden, oder nur aufgeschnitten und dann auf diese gerieben werden. In beiden Fällen muss das Gesicht vorher gereinigt worden sein und der Knoblauch ein paar Minuten einziehen. Auch kann man sehr gut eine Gesichtsmaske aus flüssigem Honig und gepresstem Knoblauch anrühren.

Erfahrungsgemäß ist am Ende jedoch immer noch weniger mehr. Eine gesunde Haut reinigt sich natürlicherweise ganz von alleine. Zu viele Eingriffe von außen können sie auch zusätzlich irritieren. Meist reicht es schon sich weniger häufig ins Gesicht zu fassen und dieses einmal täglich mit klarem kaltem Wasser abzuspülen. Wer jedoch chronische und extreme Beschwerden mit unreiner Haut oder sogar Akne hat, sollte sich eine professionelle Meinung beim Hausarzt einholen.

War der Artikel hilfreich?
JaNein

0 Kommentare zu “5 natürliche Hausmittel für reine Gesichtshaut